Blog - Hier schreibt das HaarRiCh-Team

Aktuelle News oder Beiträge zu Trends und Veranstaltungen.

 

Maik Rietentidt Fotoshooting bei HaarRiCh

Am 22.09.2018 war es wieder einmal soweit - wir durften den Starfotografen Maik Rietentidt in unserem HaarRiCh Salon willkommen heißen. Auf dem Plan stand ein Fotoshooting, dessen Termine bereits Wochen vorher ausgebucht waren. Wir geben Euch ein paar Eindrücke, wie es am Samstag in unserem Salon zuging. Viel Spaß!

Maik-Rietentidt-friseur-salon-haarrich.png

Schon im letzten Jahr hat Maik Rietentidt uns und den Teilnehmerinnen mit seinem Fotoshooting große Freude bereitet. Der Fotograf, der bereits für Marken wie Chanel, Karl Lagerfeld oder Estée Lauder hinter der Kamera stand, arbeitet bei Events dieser Art mit ausgesuchten und qualitativen Friseursalons zusammen. Wir sind stolz und glücklich darüber, dass wir dieses Jahr wieder einer davon sein durften.

Insgesamt 20 Teilnehmer und Teilnehmerinnen wollten sich dieses Jahr vom offiziellen Fotografen der Miss Germany Corporation in unserem Salon ablichten lassen.
Dafür braucht es Zeit! Ab 7 Uhr wurde es im HaarRiCh Salon voll. Die Teilnehmer haben dafür das volle Verwöhnprogramm bekommen - vom Styling, über Make Up, Kleidung und Verpflegung war alles dabei um bis 17 Uhr einen gelungen Tag zu garantieren.

Uns allen hat der Tag wieder große Freude bereitet und auch unsere Gäste gingen mit einem Lächeln nach Hause.

Wir freuen uns schon jetzt auf die entstandenen Fotos und einen neuen Termin mit Maik Rietentidt.

Alles Liebe
Euer HaarRiCh Team

Die perfekte Lockenpflege - darauf musst du achten!

Frauen und Männer mit lockigem Haar kennen das DiIemma: die wilde Mähne ist oft widerspenstig und schwer in Form zu bringen. Anstatt sich frustriert zum wiederholten Mal glatte Haare zu wünschen, solltet Ihr unsere Pflegetipps für Locken lesen, denn sind die Tipps erst einmal angewandt, werdet ihr eure Lockenpracht zu schätzen wissen!

lockenpflege-haarrich.jpg

Krauses Haar ist oft pflegebedürftiger als glattes. Wir zeigen euch, wie es mit den seidigen Locken klappt! 

1. Tipp - Viel Feuchtigkeit spenden

Lockiges Haar neigt dazu trocken und spröde zu sein. Da es weiter von der Kopfhaut absteht, als glattes Haar, wird es weniger gut mit Talg der Kopfhaut versorgt. Ihr müsst Eure Mähne deshalb unterstützen! Spezielle Feuchtigkeit-Shampoos z.B. mit Aloe Vera stillen den Durst Eures Haars.

Habt Ihr schon einmal versucht nur mit Conditioner zu waschen? Viele Lockenträgerinnen schwören darauf den Conditioner vor dem Shampoo anzuwenden oder direkt auf Shampoo zu verzichten. Der Conditioner macht das Haar weicher, entwirrt es, glättet Unebenheiten und bereitet es dadurch perfekt auf die eigentliche Wäsche mit Shampoo vor. 

2. Tipp - Weiche Handtücher verwenden

Die Oberfläche von Locken ist von Natur aus aufgerauter. Um die Mähne nicht noch wilder zu machen, solltet Ihr statt auf das klassische, vielleicht eher raue Handtuch auf Mikrofaser Handtücher setzen. Dadurch wird die Struktur nicht noch mehr strapaziert und direkt während des Antrocknens beruhigt.

Übrigens können auch Kissenbezüge aus Satin oder ähnlichen Stoffen dafür sorgen dass Ihr morgens nicht mit einem wilden Lockenschopf aufwacht!

3. Tipp - Hitze reduzieren

Hitze ist für Eure Krause besonders anstrengend. Um das Haar nicht zusätzlich auszutrocknen, sollte die Hitze beim trocknen heruntergedreht werden. Nutzt unbedingt ein Hitzeschutz Spray, wenn ihr doch einmal mit Föhn, Glätteisen oder Lockenstab an die Mähne wollt! 

Überlegt außerdem auf einen Diffusor umzusteigen. Die gleichmäßige Wärmeverteilung minimiert das Kräuseln und ist wesentlich schonender als die direkte Wärme eines Föhns!

4. Tipp - Sagt der Bürste Lebewohl! 

Wenn Ihr Locken habt, sollte ein grobzackiger Kamm Euer präferiertes Werkzeug sein! Lasst das Bürsten sein und nutzt den Kamm oder eure Finger, um die Haare zu entwirren. Durch das Bürsten werden die einzelnen, lockigen Strähnen gespalten und die ganze Haarpracht wird zerzaust und widerspenstig. Schuld ist wieder einmal die aufgeraute Oberfläche!

5. Tipp - Nutzt passende Pflegeprodukte

 Bild: Kérastase

Bild: Kérastase

Lockensprays, Rapair Kuren, Haar-Öle und Mousse können Euch dabei helfen Eurem Haar nachhaltig Unterstützung zu bieten. Zum Beispiel das Mousse Curl Idéal von Kérastase sorgt dafür, dass aus einer Krause eine glanzvolle und definierte Lockenpracht wird. Achtet darauf, auf Produkte zurückzugreifen, die Euer Haar nicht unnötig beschweren, um so optimale Ergebnisse zu erzielen. 

Zugegeben, Locken sind pflegeintensiv, aber einmal in Form gebracht und gut gepflegt, wird Euer Haar zum absoluten Hingucker und macht garantiert alle anderen neidisch!

Viel Spaß beim Ausprobieren und bis bald im Salon,
Euer HaarRiCh Team

5 Tipps, um Dein Sommerhaar vor Strapazen zu schützen

Egal ob Sonne, Salz- und Chlorwasser oder heiße Sommerluft -  die schönsten Dinge an der warmen Jahreszeit können unser Haar ordentlich strapazieren. Trocken, glanzlos, frizzig oder farblos hängt es dann an uns herunter. Wir haben 5 Tipps für Euch zusammengestellt, mit denen Ihr im Sommer mit gepflegtem Haar strahlen werdet.

sommerhaar-haare-im-sommer-schützen.jpg

1. Direkte Sonneneinstrahlung vermeiden

Mit einem Hut mit großer Krempe seht Ihr am Strand nicht nur besonders schick aus und schützt Euch vor einem Sonnenstich, sondern Ihr vermeidet auch, dass die Sonnenstrahlen direkt auf Euer Haar einfallen können. Gerade die Sonne, aber auch Salzwasser und Schweiß entziehen unseren Haaren viel Feuchtigkeit. Der Hut bewirkt außerdem, dass die Haarfarbe geschützt bleibt und die Farbe nicht so schnell ausbleichen kann. 

2. Sorgt für einen Feuchtigkeitsboost!

Unterstützt Euer Haar mit einer extra Portion Feuchtigkeit! Damit meinen wir aber auf keinen Fall, dass Ihr euer Haar im Sommer besonders oft waschen sollt. Das kann nämlich noch negativere Auswirkungen haben. Benutzt lieber Feuchtigkeitssprays, um Euer Haar zu erfrischen und extra Schutz zu bieten. Denkt daran, dass Ihr auch von innen Euer Haar unterstützen könnt. Mindestens zwei Liter Wasser pro Tag sowie frisches Obst und Gemüse mit vielen Vitaminen helfen dabei die Haarpracht in Schuss zu halten!

 Bild: Kérastase

Bild: Kérastase

3. Stark gegen Chlor

Gerade Salzwasser oder Chemikalien in Freibädern und Pools meinen es besonders ernst mit uns. Vor dem Schwimmen könntet ihr deshalb einen Leave-In-Produkt wie das Kérastase Chronologiste Parfum en Huile in euer Haar geben. Anstelle der Chemikalien bzw. Salze werden die reichhaltigen und pflegenden Inhaltsstoffe dieses Parfumöls von eurem Haar aufgenommen. Dieses Öl findet ihr auch bei uns im Salon!

Sorgt außerdem im Nachgang für eine besondere Pflege. Mit einem speziellen Shampoo gegen Chlor oder mit einer Lösung aus Vitamin-C-Pulver und Wasser könnt Ihr die Chlor-Rückstände auswaschen. Mit einer Haarmaske gebt Ihr eurem Haar zusätzlich Kraft.
 

4. Sommertaugliche Frisuren tragen

Wir lieben eine erfrischende Briese in der Sommerhitze! Unser Haar steht dem Ganzen eher skeptisch gegenüber. Gerade bei Temperaturen jenseits der 30°C wird der Sommerwind zum Föhn, der die Strähnen zusätzlich aufrauen und austrocknen kann. Wir raten deswegen zu stylischen Sommerfrisuren, wie geflochtenen Zöpfen oder leichten Steckfrisuren. Der Wind hat dadurch eine kleinere Angriffsfläche und kann Euch weniger schaden!

5. Schutzschild auflegen!

Vor dem Sonnenbaden versorgen wir unsere Haut mit Sonnencreme, um sie vor den schädlichen Einflüssen der UVA- und UVB-Strahlen zu schützen. Genau das solltet Ihr auch mit Euren Haaren tun! Dafür gibt es spezielle Sprays oder Lotions. Mit UV-Filtern schützen diese Mittel vor dem Ausbleichen der Haarfarbe und pflegen das Haar mit verschiedenen Ölen zusätzlich. 

Wir hoffen, dass Euch diese Tipps helfen, um die Jahreszeit ohne schlappe und glanzlose Haare zu meistern!
 

Wir freuen uns auf Euren nächsten Besuch und wünschen Euch eine tolle Sommerzeit!

Euer HaarRiCh Team

Kérastase Very Personal Days - Wir sind dabei!


Very Personal Days – die Zusatzleistung bei Euren Terminen

 
VPD_Website_Bild_960x700px_SIE.jpg
 

In der Woche vom 21. – 28. April bieten wir unseren Kunden einen ganz besonderen Service: Jeder Kunde erhält eine kostenlose Haar- und Kopfhautdiagnose. Mit einer speziellen Kamera können wir die Bedürfnisse Eures Haares und die Bedürfnisse der Kopfhaut erkennen und auf dieser Basis Empfehlungen ableiten. Viele Kunden unterschätzen die Bedeutung der Kopfhaut – aber nur aus einer gesunden Kopfhaut wächst ein schönes Haar. Taucht mit uns ein, in die 600-fache Vergrößerung Eurer Kopfhaut & Eurer Haares und erfahrt, was Euer Haar über Euch verrät.

Sichert euch jetzt für die April-Woche einen Termin, erhaltet eine ausführliche Diagnose und Beratung und eine Kérastase Fusio-Dose zum attraktiven Kennenlernpreis!
 

Wir freuen uns auf Euch!

Euer HaarRiCh-Team

5 Tipps für die perfekte Frisur zum Valentinstag

Der Tag der Liebe steht vor der Tür und wir finden, das ist ein guter Anlass, um sich eine extra Portion Mühe beim Styling zu geben. Egal ob für das romantische Dinner auswärts, einen Kinobesuch oder den gemütlichen Filmabend auf dem heimischen Sofa bei Kerzenlicht - mit unseren 5 Tipps für tolles Haar zum Valentinstag verliebt sich Euer Partner gleich noch einmal!

 
haarrich-valentinstag-frisuren-tipps.jpg
 

1. Tipp - Haare richtig waschen

Um die Haare für ein tolles Styling und romantische Frisuren vorzubereiten, sollten sie mit einer Haarwäsche einen Frischekick bekommen. Vor dem Waschen solltet Ihr die Haare noch einmal ordentlich durchkämmen, denn so lösen sich kleine Knoten und die Reste voriger Stylingprodukte werden entfernt. Wascht Eure Haare außerdem nicht zu oft, da Shampoo und Co. beim häufigen Einsatz die Talgproduktion der Kopfhaut durcheinanderbringen kann und die Haare schneller trocken und stumpf werden. Alle 2-3 Tage reichen hier vollkommen! Passt auch darauf auf, nicht mit zu heißem Wasser zu waschen, da das Haare und Kopfhaut zusätzlich strapaziert. Je nachdem, was Ihr für Haar-Ziele habt, solltet ihr außerdem das richtige Shampoo und die passende Spülung verwenden. Ob Volumen, Glanz oder Feuchtigkeit - Ihr werdet sicher schnell fündig. Gern beraten wir Euch auch in unserem Salon dazu!

2. Tipp - Haare pflegen

Nach dem Waschen bietet es sich an, den Haaren noch mehr Glanz zu verleihen, um am Abend strahlend schön zu sein. Gönnt Eurer Mähne doch eine kurze Auszeit mit einer Kur. Ihr werdet sowohl Kuren zum Ausspülen, als auch Leave-in Produkte finden. Verteilt das Pflegeprodukt mit einem grobzackigen Kamm sanft im handtuchtrockenen Haar. Wickelt es anschließend für 5-15 Minuten in ein Handtuch. Durch die Wärme können sich die Wirkstoffe noch besser entfalten. Je nach Kur wird Euer Haar strapazierfähiger, weicher, glänzender und weniger trocken.

3. Tipp - Haare trocknen

 Bild: Kérastase

Bild: Kérastase

Neben dem richtigen Waschen und nachfolgenden Pflegemasken, muss auch dem Trocknen ein besonderer Wert beigemessen werden. Ihr solltet Euer nasses Haar niemals mit dem Handtuch trocken rubbeln, sondern lieber leicht ausdrücken. Im nassen Zustand sind die Haare besonders empfindlich und die Struktur anfälliger für Schäden. Wenn Ihr besonders sanft zum Haar sein wollt, lasst Ihr es vortrocknen, um so kurz wie möglich föhnen zu müssen. Beim Föhnen solltet Ihr darauf achten mit einem Abstand von etwa 10 Zentimetern und geringer Hitze zu arbeiten. Außerdem empfiehlt es sich ein Hitzeschutzprodukt zu verwenden. Wir können Euch hierbei die L'incroyable blowdry Lotion von Kérastase empfehlen, die Euch dabei hilft euer Haar vor Hitze zu bewahren und gleichzeitig zu reparieren. Diese findet ihr natürlich auch bei uns im Salon!

 

 

4. Tipp - Inspiration holen

Ob voluminöse Locken, Flechtfrisuren oder hochgestecktes Haar - romantische Abendfrisuren gibt es viele. Schaut Euch vorher ein paar Frisurenbeispiele an, um zu wissen, was Euch gefällt. Kataloge, Zeitschriften, Google Bilder, aber auch Instagram können dabei tolle Inspirationsquellen sein. Wir haben mal vier Lieblingsfrisuren für den Valentinstag herausgesucht:

5. Tipp - Haare richtig stylen

Wenn es an das Styling Eurer Valentinstags-Frisur geht, werden Lockenwickler, Haarklammern, Haargummis, Glätteisen und Co. Eure neuen besten Freunde. Mit Volumenmousse könnt Ihr zusätzlich für mehr Power in der Mähne sorgen. Je nachdem für welche Frisur Ihr Euch entscheidet, sollte auch ein gutes Haarspray an Eurer Seite stehen. Arbeitet ihr mit Haarklammern, könnt Ihr diese vorher mit dem Haarspray Eurer Wahl besprühen und antrocknen lassen. Das Haarspray sorgt dafür, dass die Klammern nicht mehr im Haar verrutschen können. Achtet außerdem bei Haargummis darauf, welche ohne Metallverschluss zu verwenden, da diese der Haarstruktur schaden können. Um Eurer Frisur einen letzten Feinschliff zu verleihen, könnt ihr abschließend Glanzsprays einsetzen. Damit legt Ihr auf jeden Fall einen glänzenden Auftritt hin!

Wir würden uns natürlich über Bilder Eurer Valentinstags-Stylings freuen und hoffen, dass unsere Tipps Euch geholfen haben.

Bis bald im Salon,

Euer HaarRiCh Team!